Posts

SUSPENSION? SUSPENSION !!

Bild
...Sturzbügel, Kofferträger und auch ´nen Motorschutz bekommst Du "an jeder Ecke" - wenn es sein muss auch schon bei Ali Baba zum Sonderpreis ;-) Was wir aber tun, ist Engineering! Das machen Wenige, denn es ist immens aufwändig - und man muss sich auch schon auskennen 😁 Wir haben mit unseren HRT Suspension Fahrwerken  - egal ob für die 650er oder 1000er V-Strom eine komplettes Angebot entwickelt-  vom einfachen "Höherlegen" bis hin zu sehr anspruchsvollen Lösungen mit mehr Federweg und besseren Federelementen - bis zu Spezialanfertigungen für echte Rallye Raid Veranstaltungen. Die "große" V-Strom Rallye ist beim Europameisterschaftslauf, der HELLAS Rallye in Griechenland auf Platz 4! angekommen. So, genug erzählt! Jetzt gucken wir...  ein paar Beispiele an ->  Videos! HRT RALLYE V-STROM - das "MAXIMUM" Peters Videos - unser Fahrwerk in ACTION!" Servus Stefan Ich  schreibe gerade „Biografien“ für meine Motorräder für meine neue Homepage:

Yellow magic - VStrom 1050XT Updates!

Bild
Eine gelbe V-Strom, ok... Warum soll diese denn in diesem Tuning- Blog? Na dann schau mal genau über die schicke gelbe Verkleidung hinaus!  Siehst Du den schicken schlanken MIVV by HRT Endschalldämpfer? Entdeckt? Den Sound kannst Du Dir gern auf unserem Youtube Kanal anhören.😊  Dann weiter... schau mal am Serien-Motorschutz -  die Motorschutzerweiterung ist doch eine sinnvolle Ergänzung, wenn der originale Motorschutz bleiben soll. Jetzt gibt es endlich Schutz von unten! An der Telegabel sind die dicken runden Reflektoren weg, dafür gibt es die kleine schlanken Teile oben am Gabelholm. Und natürlich den BIG DUCKS Aufkleber ! 😎 Das ganze baut Arne dann auch noch im Wohnzimmer ein... klare Sache - das MUSS in diesen Blog !

V-Strom 1000 Adventure SPORT

Bild
Nicolas hat bei uns ein paar schicke Teile bestellt, und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell sich dabei allein der optische Eindruck eine V-Strom ändert. Dekor, Sitzbank und Gepäckträger hinten machen das Motorrad viel schlanker, die Reifen mit dem ein wenig mehr nach Offroad "angehauchten" Profil tragen das super zu diesem Gesamteindruck bei. Und es erfüllt auch nicht nur die Erwartungen an die Optik. Nicolas schreibt:  " Leider hab ich nicht all zu viele Bilder, auf denen Deine Komponenten gut in Szene gesetzt sind.  Die Schicken sind alle bei mir ausm Wald und noch eins vom Glockner um die Langstreckentauglichkeit zu beweisen   à   ohne viel Eingewöhnung 3 Tage Südtirol mit knapp 10 Stunden pro Tag gar kein Problem bei 110kg. Mit der zu weichen Serien-high-Seat hatte ich nach kurzer Zeit schon einen schmerzenden Hintern! " ...wenn wir das Sport hier groß schreiben, dann meinen wir natürlich auch eine schlanke, sportliche Optik  - also lasst uns auch mal sc

Marlboro No.4 ein TET Projekt

Bild
 Sven hat vor, seine V-Strom 1050 "artgerecht" zu bewegen - was wir natürlich nur begrüßen können 😊 Für Pfade abseits des Asphalts, wie die TET Routen,  machen einige Verbesserungen ganz sicher Sinn. Dazu braucht die XT zunächst mal einen vernünftigen Schutz. Und leider ist das der Sturzbügel der XT Variante eben nicht. Seitlich zwei Schlaufen zum "einhaken", unten und vorn komplett frei  - das wird nix. Also haben wir Sven zunächst den Motorschutz der V-Strom 1000 verbaut, zusammen mit dem bereits vorhandenen, großen Sturzbügel. Der Motorschutz passt perfekt an die 1050, ist nicht zu groß und sauber verschweißt - hält demnach auch was aus! Die schicken neuen Felgen helfen jetzt nicht unbedingt die Offroadtauglichkeit zu erhöhen, sehen dafür aber umwerfend aus 😁. Die passenden Felgenaufkleber haben wir natürlich auch gleich verfügbar. Und dazu passt auch die Erklärung, warum wir das Projekt "Marlboro No.4" nennen:  Wir meinen, dass das Marlboro Design ni

V-Strom 1050 goes Adventure

Bild
 Arndt hatte sich mit seiner 2021er V-Strom 1050 bei der BLUE DAY RALLY 2021 angemeldet. Ein großer Fehler!? 😁😁 - oder besser: Der Beginn einer Optimierung. Zur Verteidigung sei gesagt: Grundsätzlich kann man mit jeder V-Strom unsere BLUE DAY RALLY fahren, allerdings hat sich Arndt wirklich die Ecken mit dem meisten Matsch ausgesucht, und das mit den originalen Straßenreifen!! 😏 Das Problem hat er recht schnell behoben: Nämlich mit den neue Pirelli Adventure Reifen: Die können immer noch sehr gut Asphalt, kommen aber auf einem unbefestigten Weg deutlich später in schwimmen als die original montieren Bridgestone. Aus unserer Sicht muss nicht endlos geschruabt werden, um eine 1050 merh Adventure-tauglich zu machen, aber Protektion sollte auf jeden Fall sein!  Der Motorschutzbügel der 1050XT mit den seitlichen "Ösen" mag auf der Straße gut rutschen, im unbefestigten/schotterigen Geläuf jedoch ist die Gefahr sehr groß, das er einfach nur "einhakt" und dann noch mehr

The BEAST

Bild
 ...nennt Dave seine V-Strom 1000.  Und an den Reifen erkennt man:  Das BEAST reitet Dave in Australien - und nicht nur auf Asphalt. 😁 Schön, das er dabei auf spezielle Parts von HESSLER RALLYE TEAM vertraut - wie zum Beispiel das Fußbremspedal DESERT EXPRESS Auch sehr zum empfehlen: Der Motorschutz mit passenden Sturzbügel von SW Motech und das Wilbers Federbein (wir empfehlen "unser" Wilbers Federbein mit spezieller Konfiguration). Und ein paar rote ZETA "blingbling" Teile sollten natürlich auch nicht fehlen, wenn man sein Beast so liebt.... 😎

Projekt 1050 Marlboro No.3

Bild
 Rainer hat sich so gaaaanz langsam an das Thema "herangeschlichen 😉 Was ja nicht unbedingt falsch ist, und außerdem wird selbst jeder "Marlboro" Umbau individuell. Bei Rainer´s 1050 haben wir zunächst Windschild und Handprotektoren umgebaut: Die  DESERT EXPRESS Verkleidungsscheibe erfordert die Verlegung der Blinker, da lag die Lösung mit unseren Protektoren und dem HRT LED im Handprotektor natürlich nahe... Und natürlich haben wir auch passend zur Scheibe unsere GPS Halterung an der Querstrebe über dem Tacho angebaut, klar - mit integrierter Stromversorgung! Für Step 2 haben wir uns Felgen und Heck vorgenommen: Das Design dieser 1050 schreit sozusagen nach orangen Felgen. Und selbstverständlich haben wir diese nicht nur "einfach" beschichtet, eine Mehrfachbeschichtung mit orangerot, dazu passend goldener "Glitzer" und zum Schluß noch einmal farblos darüber - genau passend eben zum serienmäßigen Lack! Die Miniblinker am Heck verändern  - auch ganz o